Schweizerisches Jahrbuch für Kirchenrecht
Annuaire suisse de droit ecclésial

herausgegeben im Auftrag der Schweizerischen Vereinigung für evangelisches Kirchenrecht, edité sur mandat de l'Association suisse de droit ecclésial protestant von/de Jakob Frey, Dieter Kraus, Wolfgang Lienemann, René Pahud de Mortanges, Christoph Winzeler

Webseite erstellt am 29.12.1997/Kr.


Editorial zu Band 2 (1997)
 

I. Der zweite Band des Schweizerischen Jahrbuchs für Kirchenrecht

Band 2 (1997) des Schweizerischen Jahrbuchs für Kirchenrecht setzt die im Editorial von Band 1 (1996) beschriebene Konzeption fort und entwickelt sie an einigen Stellen weiter. Wie im ersten Band stehen am Anfang die beiden Referate, die an der Jahrestagung der Schweizerischen Vereinigung für evangelisches Kirchenrecht gehalten wurden. Die diesjährigen Referate beschäftigen sich mit dem Fragenkreis ‘Kirche und Demokratie’, einmal vor allem aus theologischer, einmal stärker aus juristischer Sicht. Daran schliessen sich ein kirchengeschichtlich ausgerichteter Beitrag zum 50-Jahr-Jubiläum der Berner Kirchenverfassung von 1946 an sowie ein Aufsatz, der in die ‘reformierte Weltfamilie’ hineinführt, d.h. der Geschichte und Verfassung des Reformierten Weltbundes vorstellt.
Im Mitteilungsteil haben wir erstmals den Jahresbericht des Vorstandes der Schweizerischen Vereinigung für evangelisches Kirchenrecht aufgenommen, um den Leserinnen und Lesern einen Eindruck vom Leben der Vereinigung zu vermitteln. Der Jahresbericht ersetzt im übrigen den Bericht über unsere Jahrestagung, der im letzten Band enthalten war.
Im Rahmen der ‘Berichte aus Kirchen und Kantonen’ haben wir wiederum ein knappes Dutzend Texte zusammenstellen können und sind damit unserem Ziel, über einige Jahre hinweg zu einer landesweiten Berichterstattung zu kommen, ein gutes Stück nähergekommen. Den aus allen Landesteilen stammenden Berichten gelingt es, ein farbiges und vielschichtiges Bild vom kirchenrechtlichen Geschehen in der Schweiz zu zeichnen.
Die Aufsätze und Berichte werden ergänzt durch die Textdokumentation, in der die wichtigsten der besprochenen Rechtstexte im vollen Wortlaut abgedruckt sind. Im Unterschied zu Band 1 umfasst der vorliegende Band ausschliesslich kirchliche Rechtstexte und keine staatlichen, sich auf Religion und Kirche beziehenden Normen.
Neu aufgenommen haben wir eine Jahresbibliographie zum schweizerischen Kirchen- und Religionsrecht. In diesem und den folgenden Bänden des Jahrbuchs sollen daher nicht nur wichtige Neuerscheinungen rezensiert, sondern darüber hinaus der Versuch unternommen werden, einen Gesamtüberblick über die in den vergangenen zwölf Monaten veröffentlichte und die Schweiz behandelnde kirchen- und religionsrechtliche Literatur zu geben.
Der Herausgeberkreis freut sich über die durchweg positive Aufnahme des ersten Bandes und sieht sich ermuntert, an dem Jahrbuch tatkräftig weiterzuarbeiten. Auch möchten wir an dieser Stelle wieder alle kirchenrechtlich interessierten Personen herzlich einladen, an dem Jahrbuch mitzuwirken und ihre Erfahrungen aus Praxis, Forschung und Lehre einzubringen.

II. Beiheft 1 ‘Kirche in der Stadt’

Die im ersten Editorial angekündigte Beiheftreihe hat mit dem Band ‘Kirche in der Stadt’ im Spätsommer ihren Anfang genommen . Dieses erste Beiheft befasst sich mit den Auswirkungen des gesellschaftlichen Wandels auf die Rechtsgestalt der Kirche und zeigt am Beispiel der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons Basel-Stadt auf, welche Veränderungen der kirchlichen Verfassungsstruktur dadurch notwendig oder doch wenigstens empfehlenswert erscheinen. Aus theologischer ebenso wie aus kirchenrechtlicher Sicht werden die nach dem Scheitern der Totalrevision der baselstädtischen evangelisch-reformierten Kirchenverfassung im Jahre 1996 vorgenommenen Partialrevisionen erörtert und in einen weiteren staatskirchenrechtlichen und ökumenischen Kontext gestellt.

III. Internetseiten

Dem Trend der Zeit gemäss und die modernen Kommunikationsmittel nutzend, haben wir schliesslich einige Internetseiten eingerichtet. Dort informieren wir über das Jahrbuch, d.h. über die bisher erschienenen und in Planung befindlichen Bände mitsamt der Beiheftreihe. Ferner bieten wir einige Angaben zur Schweizerischen Vereinigung für evangelisches Kirchenrecht sowie eine Liste mit kirchen- und religionsrechtlich interessanten Links an. Auch hier sind wir für Hinweise auf weitere einschlägige Links stets sehr dankbar.
Besonders hervorgehoben sei noch, dass auf unseren Internetseiten die Textdokumentation der Jahrbuchbände sowie des Beihefts im Volltext abgerufen werden kann.

Dieter Kraus
 

zur SJKR-Startseite


*******